StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zuhridon Feste Guide

Nach unten 
AutorNachricht
Ahrimanyu
experte
experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Goch

BeitragThema: Zuhridon Feste Guide   Do 30 Sep 2010, 16:42

Trash:

In der Feste der Zurhidon werdet ihr feststellen, dass man auch noch ein paar andere Sachen beim Trash machen muss als nur zu killen. Ab den 2. Raum der Instanz werdet Ihr verschiedenen Zurhidons antreffen.

Zurhidon-Lieferanten

Unter anderen die Zurhidon-Lieferanten, welche euch ein Gewand liefern.

Legt einen fest der diese Gewänder bedarft.

Zurhidon-Brandstifter

Dieses Gruppenmitglied benutzt dieses Gewand und verwandelt sich somit für kurze Zeit in einen Zurhidon. Dann nur noch einen Zurhidon-Brandstifter in Target nehmen und den euch nun zur Verfügung stehenden Skill benutzen, um diesen euch gegenüber freundlich zu gesinnen.

Wird dieser euch nun grün angezeigt, könnt Ihr, solange Ihr verkleidet seid, mit diesem reden. Habt ihr alles richtig gemacht, werdet ihr eine Flammenflasche erhalten, welche euch den Kampf gegen unsichtbare Assassinen sehr erleichtern wird. Nehmt also so viele Flammenflaschen mit, wie ihr könnt.

Assassinen

Diese Assassinen werdet ihr im ersten Moment nur an der roten Schrift und dem Verlust von Lebenspunkten erkennen:

Nun kommen die Flammenflaschen ins Spiel, stellt euch eng zusammen und werft eine Flammenflasche auf den Boden. Rennt die Assassine in den brennenden Bereich, wird diese für euch kurze Zeit sichtbar und vor allem angreifbar.

Also lasst sie so schnell wie möglich ihr Leben aushauchen!

Der Hebelgang:

Solltet ihr an diese Stelle kommen, dann haltet ein und stoppt kurz.

Nun rennt der schnellste Sprinter von euch den Gang entlang und betätigt den (sich am Ende des Ganges befindenden) Hebel. Schafft ihr dies nicht, wartet eine besondere Überraschung auf euch.

Bosse:

1. Charionys:

Betretet alle den Raum und achtet darauf, dass keiner eurer Kammeraden außerhalb des Bossraumes steht, wenn die Tür zugeht. Der Tank schnappt sich den Boss und sorgt dafür, dass er der einzige ist, der Schläge vom Charionys abfängt. Dann werdet Ihr dem Boss etwas Leben abziehen, bis nach einer gewissen Zeit in der Mitte des Raumes eine kleine Bestie erscheint. Diese hat die Klasse eines eurer Gruppenmitglieder und kennt auch ein paar seiner Skills. Sollte es der Tank sein wird dieser noch etwas mehr Heilung benötigen. Sobald die Bestie erschienen ist, sammelt diese Kräfte und wird von Sekunde zu Sekunde stärker. Dies könnt ihr unterbinden, indem ihr viel Schaden auf Charionys macht.

Sobald Ihr genug Schaden gemacht habt, rennt die Bestie auf euch zu und sollte durch den Blitzschlag eines Magiers gehindert werden, die Gruppe zu erreichen. Tötet diese nun schnell, um wieder Schaden auf Charionys machen zu können. Diese Bestien werden euch mehrmals besuchen.

Sollet ihr nicht allzu viel Schaden dabei haben, werden drei verschiedene Bestien gemeinsam auftauchen und euch jagen.

Nun ist aber Achtung geboten! Eine der zwei kleineren Bestien ist immun gegen physischen Schaden und die andere kleine immun gegen magischen Schaden. Die große Bestie wird viel magischen und physischen Schaden aushalten. Wenn ihr es nun immer noch nicht geschafft habt Charionys zu bezwingen, solltet ihr euch beeilen. Ihr habt nicht mehr viel Zeit! Ab nun werden nach und nach Spieler in einen Kokon gewickelt und diese können euch nicht mehr im Kampf beistehen. Achtet auch auf Kreise die zu euren Füßen auftauchen, denn bleibt ihr in diesen stehen wird euch ein Blitz außer Gefecht setzen.

2. Lady Hansis:

Zu Beginn des Kampfes werdet ihr in einen tiefen Traum versetzt und Lady Hansis wird sich zurückziehen, um 3 alte Bekannte zu schicken die euch abwähren sollen.

Wer diese Bosse sein können, werden wir euch nicht verraten. Aber soviel sei verraten, Panzertieren sollte der Mund verboten werden. Habt ihr alle 3 Bosse besiegt, wird euch Lady Hansis selbst gegenüber treten. Diese muss unbedigt vom Tank umgedreht werden um die Gruppe vor dem starken Front-AOE zu schützen. Lasst euch von ihr aber nicht beeindrucken, alleine ist sie nicht stark. Aber achtet auf ihre Castleiste, sollte sie „Befall“ zaubern, werdet ihr eine kleine Schlange zu einen der Käfige flitzen sehen. Je nachdem was sich in dem Käfig befindet, kann es passieren, dass eine etwas schwächere Lady Hansis erscheint und euch attakiert. Der Tank muss sich so schnell wie möglich diese Kopie schnappen, ohne die Gruppe dem Front-AOE der beiden Fürstinnen auszusetzen. Für Magier heißt es: Gewitter auf beide um kleinere Schlangen abzuwehren und die physischen DDs machen schnell die schwächere Lady Hansis aus dem Käfig zu Schlangenbrei. Nun bekommt die gesamte Gruppe drei Debuffs, welche unter anderem Mana saugen. Zwei der 3 Debuffs können gereinigt werden. Achtet weiterhin auf die Castleiste von Lady Hansis, sie bringt gern mehrmals „Befall“ zum Einsatz.

3. Balothar:

Solltet ihr diesen Raum betreten, macht euch bereit, Balothar entgegen zu treten.

Achtung: Ständiger Aggroreset

Balothar telepotiert euch in die Mitte des Raumes und der Tank schnappt ihn sich und dreht in weg. Der Rest der Gruppe entfernt sich, wegen eventueller AOEs vom Boss. Nun machen alle DDs Schaden auf Balothar, wobei aber seine 3 Selfbuffs zu beachten sind.

a) Dämonenfuß

Mit diesem Selfbuff stürmt Balothar zufällig ausgewählte Gruppenmitglieder an und hinterlässt eine Feuerspur, aus der ihr schnell verschwinden solltet.

b) Dämonenhand

Heilt bei diesem Selfbuff den Tank ein wenig mehr und alles wird gut.

c) Dämonenkörper

Bei diesem Selfbuff ist Achtung geboten, da alle physichen DD´s ihren Schaden zurückgeworfen bekommen und somit keinen Schaden machen sollten. Magier müssen auf ihre Aggro aufpassen, da sie einen Debuff bekommen, der die Aggro um 100 Prozent erhöht.

Schon kurz nach Kampbeginn bufft sich Balothar mit einem der drei Buffs. Nach kurzer Zeit verschwindet dieser und er bufft sich das zweite mal. Sind diese beiden Phasen überstanden ruft Balothar 3 Waffen herbei.

Teilt euch auf und zerstört diese innerhalb weniger Sekunden. Schafft ihr dies nicht, wandern die Waffen herum und verteilen Schaden, was sehr unangenehm sein kann. Balothar hat sich nun eine Waffe ausgewählt und trägt diese. Ab jetzt wandert ein Wirbelwind duch den Raum, welcher oft an Heilern klebt. Stellt euch nun alle in Balothar hinein und unterbrecht seine zwei Casts, die er nun durchführen will, da diese meist starke AOEs sind.

Jetzt kommt der Grund, warum ihr im Boss steht. Balothar castet nun Weltuntergang, welcher nur vom Wirbelwind unterbrochen wird, sollte dieser im Boss sein. Wird Weltuntergang nicht durch den Wirbelwind abgebrochen, sagt ja schon der Name was euch bevorsteht. Nun beginnt er wieder mit seinen Selfbuffs und das Spiel beginnt von neuem.

Zurhidon-Zauberer

Seid ihr in diesem Raum angelangt, wartet eine neue Herrausforderung auf euch. Tötet die 3 (roten) Zurhidons rechts und links, um ihre Gwänder zu erhalten. Nun müssen 6 Leute sich die Gewänder schnappen.

Ziel ist es, die Zurhidons in den Kreisen durch Gruppenmitglieder zu ersetzen. Also verteilt die Gewänder und die jeweiligen Positionen an welchen die einzelnen Gruppenmitglieder stehen. Nun ziehen alle 'Zurhidon-Ersetzer' ihr Gewand an und casten "Glaube" (den rechten der erscheinenden Skills) durchgehend.

Nun müssen die Zurhidons so schnell wie möglich getötet werden, um Sirloth zu besänftigen. Wenn ihr alles richtig macht, erscheint ein Schriftzug im Bildschirm und ihr könnt aufhören zu casten und weitergehen.

Bote:

Seid ihr hier angelangt, habt ihr die Zurhidonfeste fast bezwungen.

Beim Boten gibt es nicht viel zu beachten. Tank tankt, heiler heilen und DDs machen Schaden, aber hebt euch eure Fünf-Minuten-Skills auf. Das Einzige was wichtig ist: unterbrecht alle seine Casts und reinigt die Debuffs, damit ihr nicht soviel Schaden bekommt. Somit solltet ihr den Boten schon nach wenigen Sekunden im Dreck liegen sehen.

Neuer Bote:

So einfach wird es euch aber doch nicht gemacht. Sirloth selbst erscheint und ruft einen neuen Boten herbei.

Macht nun soviel Schaden auf den neuen Boten wie ihr nur könnt. Einige eurer Gruppenmitglieder werden einen Debuff namens „Todeszahl“ erhalten. Dieser muss umgehend von den Priestern und Magier/Priestern gereinigt werden, da dieser Debuff sonst unweigerlich zum Tod führt. Unterbrecht auch diesen, um einem Fear zu entgehen. So solltet ihr auch diesen Boten nach wenigen Sekunden bezwungen haben.

Der Kampf ist aber noch nicht vorbei, Sirloth erscheint nun, und muss umgehend vom Tank beschäftigt werden. Die umherstehenden Zurhidons werden euch nun nacheinander angreifen, tötet diese ohne von Sirloths immer stärker werdendem AOE zu sterben. Habt ihr alle umstehenden Zurhidons bezwungen, wird Sirloth fürs erste den Rückzug antreten und ihr werdet mit seltenen Items belohnt.
Nach oben Nach unten
 
Zuhridon Feste Guide
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sinthoras :: Aotulia-Vulkan-
Gehe zu: